Bachblütenberatung

Dr. Edward Bach (1886-1936) wollte mit seinen 38 Blütenessenzen allen Menschen die Möglichkeit geben, sich in psychisch schwierigen Situationen selber zu helfen. In den meisten Fällen gelingt das, wenn wir die richtigen Blütenessenzen, die zu uns und zu unserer Notsituation passen, auswählen.

Die Blütenessenzen dienen dazu, vorübergehende negative Gemütsstimmungen (Unsicherheit, Eifersucht, Kleinmütigkeit, usw.) selbst in den Griff zu bekommen. Zielsetzung ist die seelische Reinigung, Selbsterkenntnis, harmonische Entfaltung und damit eine größere Stabilität der Persönlichkeit.

Bach-Blüten sind Essenzen, die auf natürliche Weise aus Blüten von ausgesuchten, wild wachsenden Blumen, Bäumen und Sträuchern auf natürliche Weise hergestellt werden.

Nach der Philosophie von Dr. Bach ist der Mensch von Natur aus glücklich, gesund und zufrieden, solange er in Verbindung mit seiner Seele steht. Wenn dieser Kontakt durch seine Lebensumstände verändert wird, kommt es zu „negativen“ Gemütszuständen.

Die Bach-Blüten wirken wie homöopathische Therapeutika auf feinstofflicher Ebene.

Mit Hilfe der Energien wildwachsender Pflanzen kann die Lebensenergie wieder frei fließen. Innerer Frieden und Harmonie werden wieder hergestellt und oft ist der Körper dann in der Lage, sich selbst zu heilen.

Bachblüten sind nicht:

Alternative für eine medikamentöse Behandlung, sondern Ergänzung.

Sieben Gemütszustände verweisen auf die Bach-Blüten

Angst

Aspen, Cherry Plum, Mimulus, Red Chestnut, Rock Rose

Unsicherheit

Cerato, Gentian, Gorse, Hornbeam, Scleranthus, Wild Oat

Mangelndes Interesse an der Gegenwart

Chestnut Bud, Clematis, Honeysuckle, Mustard, Olive, White Chestnut, Wild Rose

Einsamkeit

Heather, Impatiens, Water Violet

Überempfindlich über Ideen und Einflüsse anderer

Agrimony, Centaury, Holly, Walnut

Mutlosigkeit und Verzweiflung

Crap Apple, Elm, Larch, Oak, Pine, Star of Bethlehem, Sweet Chestnut, Willow

Übertriebene Sorge um andere

Beech, Chicory, Rock Water, Vervain, Vine

Wie finde ich die richtige Blütenkombination?

  • Diagnose durch Gespräch
  • Fragebogen
  • Studium der Blüten - Blütenbild aussuchen
  • Pendeln, Kinesiologischer Muskeltest
  • Greiftest - sensitive Menschen können selber ziehen - intuitiv
  • Kinder bis ca. 14 Jahren suchen sich die Blüten selber aus

Zubereitung:

¾ Wasser und ¼ Alkohol (ode Obstessig)
1 Tropfen BB aus der Stockbottle auf 10 ml

Dosierung:

4 x täglich 4 Tropfen (morgens, mittags, nachmittags und abends) auf oder unter die Zunge
in Akutfällen alle 10-30 Minuten jeweils 4 Tropfen

Wasserglasmethode:

2 Tropfen aus der Stockbottle in ein Glas mit Wasser geben und schluckweise über den Tag verteilt trinken (in akuten Fällen)

Anwendungsmöglichkeiten:

  • Umschläge 6 Tropfen auf einen ½ Liter Wasser
  • Bäder ca. 5 Tropfen aus der Stockbottle ins Badewasser
  • Cremes an bestimmten Körperstellen auftragen
  • Tabletten Rescue zum Einnehmen

Weiters:

  • im akutem Zustand Flasche einige Tage am Körper tragen
  • ca. 20 cm vom Bett stehen lassen
  • auf die Chakren statt auf die Zunge träufeln
  • bei Meditationen die Flasche vor sich hin stellen

Larch/Lärche Selbstvertrauensblüte

Larch-Laerche-Selbstvertrauensbluete

Selbstwert, Selbstbewußtsein, Selbstentfaltung
Erwartung von Fehlschlägen durch Mangel an Selbstvertrauen; Minderwertigkeitskomplexe; Erwartung von  Misserfolg (andere können es besser); Unterlegenheitsgefühl; erleben keinen Erfolg; Selbstvertrauen fehlt; bei Prüfungen; Alkoholkranke (19,29 trinken, um zu vergessen); Männer in den Wechseljahren; Angst vor dem Altern; „Lärche Baum umarmen!“; Bewunderung anderer Menschen – sich das aber selber nicht zutrauen; glauben, so etwas sowieso nicht erreichen und erst gar nicht versuchen;

 

Impatiens/Drüsenspringkraut Zeitblüte

Impatiens-Druesenspringkraut-Zeitbluete

Geduld, Gelassenheit,Ruhe, Diplomatie, den Anderen verstehen, Verständnis Ungeduld, hohes Lebenstempo; Gereiztheit, man rotiert; Schilddrüsenüberfunktion, man kann schlecht warten, wie sich Dinge entwickeln; andere grundlos zur Eile antreiben – vor Ungeduld Sachen aus der Hand reißen und selber machen; am liebsten alles selbst erledigen; Überreaktion; man ist ständig unter Zeitdruck; Wallungen der Wechseljahre, nervöser Hautausschlag, Mückenstiche (18,10-einreiben); Zappelphilipp, Schussler; hat eine schnelle Auffassung; „muss alles selber tun“; „kann alles besser“

 

Hornbeam/Hainbuche Spannkraftblüte

Hornbeam-Hainbuche-Spannkraftbluete

Aktivität, Vitalität, Muntermacher Müdigkeit;  mentale Erschöpfung; Selbstzweifel; Bindegewebe; Krampfadern (Creme); Antriebslust am Morgen (Flasche ans Bett – 17,28); niedriger Blutdruck (17,28); anstrengender Tag (kühles Bad); müde Augen (Kompressen mit Schwarztee); beim bloßen Gedanken an eine bestimmte Tätigkeit überkommt man lähmende Müdigkeit; glauben – ohne Tee und Kaffee nicht auszukommen;

 

Honeysuckle/Geißblatt Vergangenheitsblüte

Honeysuckle-Geissblatt-Vergangenheitsbluete-

Gegenwartsinteresse, Aufarbeiten der Vergangenheit, Altes loslassen
Leben in der Vergangenheit; Sehnsucht nach Vergangenem; Wehmut (früher war es ...schöner, anders – besonders bei älteren Menschen); Tagträumer;  Heimweh (Bundesheer, Ferienlager); Sehnsucht nach lieben Menschen (auch bei deren Tod); Liebeskummer; Schuldgefühle (16,24); Schock aus der Vergangenheit (16,38; 16,33, 16,15 –sehr lange zurück); mit den Gedanken immer woanders; zeigt wenig Aufmerksamkeit für das, was um ihn herum vorgeht; über den Verlust eines geliebten Menschen oder Tieres nicht hinwegkommen; Erinnerungsstücke etc. nicht wegwerfen;

 

Holly/Stechpalme Herzöffnungsblüte

Holly-Stechpalme-Herzoeffnungsbluete

negative Gedanken; verschlossene Herzen; Neid; Hass; Eifersucht; Misstrauen; Vorurteil; Ellbogentypen;  Krebsblüte; Öffnungsblüte für aktive Menschen; Führungspersonen; haben Schwierigkeiten mit Mitmenschen; sind von Mitmenschen enttäuscht; oft schlecht gelaunt sein – ohne es zu wissen; sich leicht ärgern, ohne zu wissen weshalb; unfreundlich und giftig sein; Jähzorn und Wutanfälle bei Kindern; können mit Gefühlsäußerungen anderer nichts anfangen und lachen z.B. bei Trauer

 

Heather/Heidekraut Identitätsblüte

Heather-Heidekraut-Identitaetsbluete

Einfühlungsvermögen im Du und Ich, Geborgenheit, Darstellungsvermögen, Charakteressenz für alle, die nicht allein sein können; Schrei nach Liebe und Anerkennung; selbstbezogen; völlig mit sich beschäftigt; braucht ständig Publikum; „das bedürftige Kleinkind“; bezieht alles auf sich selbst;  redet viel – Probleme von der Seele reden; sich selbst suchen; völlig in eigenen Gedanken und Gefühlen versunken sein und für andere kein Ohr haben; fällt unangenehm auf, damit alle auf ihn schauen; Herzrhytmusstörungen; Schulkasperl; Schläfenschmerz; Herzschmerz, „Schauspieler“- will im Mittelpunkt stehen; Klatschweiber;Verstopfung – festhalten; Führungspersönlichkeit (14,32); gute Darsteller – politiv; Diktatoren – negativ

 

Gorse/Stechginster Hoffnungsblüte

Gorse-Stechginster-Hoffnungsbluete

Optimismus, Hoffnung, Zuversicht
Hoffnungslosigkeit; Resignastion (sich aufgeben, „es lohnt sich nicht“); völlige Verzweiflung; man hat nie Erfolg; chronische Krankheit; Depression; Schüler mit Negativerfolg; nach langer Krankheit (Pflegefall, Sterbende); „es hat doch keinen Zweck mehr, da müßte schon ein Wunder geschehen“

 

Gentian/Bitterer Enzian Glaubensblüte

Gentian-Bitterer-Enzian-Glaubensbluete

Urvertrauen, Zuversicht, Glaube Schnelle Entmutigung; Pessimismus; Skepsis; Zweifel; Mutlosigkeit; Tod von Menschen; zuerst die Probleme sehen – erst dann die Chancen; geht eine Kleinigkeit schief, wird gleich am Erfolg der ganzen Sache gezweifelt; selbst wenn alles gut ausgegangen ist, stellt man sich vor was alles Schlimmes passieren hätte können; Zweifel an Gottvertrauen; Depression; Scheidungskinder; Psychotherapie (ins  Badewasser); Glaubensblüte; Selbstmordgedanken; chron. Krankheiten („damit muss man leben“)

 

Elm/Ulme Verantwortungsblüte

Elm-Ulme-Verantwortungsbluete

Zuverlässigkeit, Tüchtigkeit, Leistung das Gefühl vorübergehend haben, seiner Aufgabe und Verantwortung nicht gewachsen zu sein;  übersteigerter Idealismus, kurzes Tief (Kaffee der Bachblüten); Dopingblüte beim Leistungssport (Hilfe im 2. DG –11,39); kurzfristiger Muntermacher (Nachtdienst, Autofahrer usw); Verantwortung wächst über den Kopf; sich in Arbeit verzetteln, anstatt zu delegieren; z. B. bei Grippe arbeiten, um die Kollegen nicht im Stich zu lassen

 

Crap Apple/Holzapfel Reinigungsblüte

Crap-Apple-Holzapfel-Reinigungsbluete

Geistige Reinheit und Weitsicht,Ordnung, Reinigung Gefühl der Unreinheit; Hilfe bei Zerrung der Proportionen; bei Schlampigen – Ordnung; man fühlt sich innerlich und äußerlich schmutzig, unrein oder infiziert; Putzteufel – loslassen; körperliche Reinigung (10,39); bei Fieber – Umschläge; bei Verstauchungen, Masern, Röteln und Brandblasen – Creme; bei Abschürfungen erst Tinktur, dann Creme; bei Quetschungen und Halsschmerzen (alle 5 Min. 2 Tropfen); bei Insektenstichen; bei Fastenkuren; Schreibtisch zuerst penibel säuberlich aufräumen - erst dann kann man mit der Arbeit beginnen; Probleme beim Küssen, Stillen; Angst vor Bakterien und Bazillen;

 
anneliese-hoefer.at

Kontakt

Anna Elisabeth Höfer
Niederfilzen 48
6391 Fieberbrunn

Tel.: +43 (0) 699 10719708
info@anneliese-hoefer.at

Termine
  • Yoga im Fairhotel Hochfilzen
  • Dienstag 19:00 - 20:30
  • €   20,-- /Einheit
  • € 150,--/Zehnerblock
  • Meditation
  • 1. Freitag/Monat    19:30
  • Niederfilzen 48
  • €  20,--/Einheit

 

 

 

 


Yoga

 

In Einklang mit sich selbst und der Umwelt zu leben, ist ein Wunsch jedes Menschen. Sie sehnen sich nach körperlicher, geistiger und seelischer Harmonie und  Gesundheit.

Klangschalen

 

Den Klang hören, sie Schwingungen spüren und dabei die Seele baumeln lassen, Wohlbefinden,
Harmonie, Gelassenheit genießen.

Qi Gong

Durch Qi  Gong wird die Lebensenergie in Fluss gebracht.
Diese Übungen sind leicht erlernbar und können bis ins hohe Alter durchgeführt werden.